LoveLetter Convention 2013 in Berlin

Was war es wieder schön! So viele Leserinnen UND Leser (!) und Kolleginnen auf einem Haufen! Meine zwei Identitäten haben zwischendurch allerdings für Verwirrung gesorgt, deswegen hier noch einmal die Auflösung: Ich bin immer noch Kristina Günak,  schreibe aber als Kristina Steffan für den Diana-Verlag. Keine Hochzeit, keine Trennung, „nur“ ein Pseudonym. 😉

Die beiden Tage waren toll, aber auch wirklich anstrengend. Mir summt irgendwie immer noch der Kopf. Aber als ich dann heute Morgen zu Hause wieder in mein „fensterloses Autorenloch“ (herzliche Grüße an Jessica ;-)) geklettert bin, wusste ich ganz genau, warum ich das eigentlich mache. Nämlich für all die Frauen (und Männer (!) es sei noch einmal gesagt an dieser Stelle), die einfach nett waren, mir Schokolade schenkten, für mich ein Buch signieren ließen, mir Kaffee und Kekse mitbrachten und mit mir über Hexen, Bohnen und Drachen gefachsimpelt haben. Danke! Es war wunderbar! Ich muss jetzt schnell weiterschreiben … ihr habt mich inspiriert!

P. S. 1. : Danke an Cherry Adair für den fantastischen Button! „Fiktion ist meine Realität“

P.S. 2. Danke an das gesamte LLC-Team für diese fantastische Organisation! Es war wieder mal unvergesslich schön!

Kommentieren


Name

Email(will not be published)

Website

Ihr Kommentar