Anfang des Jahres hat Katja vom Blog „Katja’s Bücher und Rezepte“ einen Kurzgeschichten-Wettbewerb ausgeschrieben. Nun haben die Juroren eine Gewinnerin gefunden: Nadine K.! Nadine ist Baujahr 1978, Sachbearbeiterin, verheiratet, Mutter eines derzeit 4-jährigen, mit Hund, Katze, Maus (das letzte eher unfreiwillig, seitdem die Katze zu alt zum Jagen ist). Liebe Nadine, vielen Dank fürs Mitmachen!

 

Hexenschule – Lehren ist nichts für Weicheier
Eine Eleonore Brevent-Leser-Kurzgeschichte

von

Nadine K.

Aufgeregt springe ich vor meinem Computer auf und ab und meine wilde Mähne verfällt endgültig dem Chaos. Ich kichere und freue mich wie ein Teenager. Schwungvoll landet mein kleiner Zeh am Stuhlbein. Scheiße tut das weh. Ein kurzer schmerzverzehrter Blick und ein Griff zum Zeh. O.k., alles noch dran, weiter gehüpft. Jetzt halt nur auf einem Bein.

Der Jaguar in Menschengestalt lehnt im Türrahmen und kreuzt die Arme. Verwundert schaut er dem seltsamen treiben zu.

Der Kobold hebt langsam den Kopf und blickt zu mir hinüber als wolle er sagen „ Hast du´s bald?“.

Ich hüpfe hinüber zu Vincent und grinse ihm debil entgegen. „Sie kommt!“ „Wer bitte kommt?“ „Na Mika kommt!“ „Auch auf die Gefahr hin mich als unwissend zu outen. Wer zum Teufel ist Mika?“

Ich halte inne und schaue ihn verwundert an. Stimmt. Er kann sie ja noch gar nicht kennen. Schon vor Jahren ist sie mit Ihren Eltern weg gezogen und nur selten haben wir noch Kontakt. Aber wenn, dann ist es als wäre sie nie fort gewesen.

Manchmal gibt es hier noch mehr ...

Okt

01

2016

Drei Mal schwarze Katze!

drei-mal-schwarze-katze-cv-300_2600px

 

Frau Günak mag keine Katzen. Sie lebt mit Herrn Hund zusammen. Der mag Katzen durchaus, jedoch drei-mal-schwarze-katze-cv-300_2600pxlieber als Zwischenmahlzeit. Allerdings besitzen alle Nachbarn um Frau Günak herum Katzen, die ihr regelmäßig ins Blumenbeet kacken.

Manchmal gibt es hier noch mehr ...

Für ein paar Tage gibt es die Weihnachts-Kurzgeschichte zum kostenlosen Download bei amazon! Exzellent zum Einstieg in die Serie geeignet. Viel Spaß!

Cover_Verhext_neu

Manchmal gibt es hier noch mehr ...

Nach drei Romanen rund um Eli und ihre Freunde erschien hier am 06. Dezember eine weihnachtliche Kurzgeschichte als PDF.
Vier Tage lang konntet ihr „Verhext, Weihnachten bei Eli“  kostenlos als Nikolausgeschenk herunterladen.
Ich finde nämlich, dass so viel Treue von euch etwas ganz Besonderes ist.
Jetzt ist die Geschichte umgezogen und bei Amazon für 89 Cent zu haben. Also wer noch nicht hat, der sollte jetzt zuschlagen. Schießlich weihnachtet es mittlerweile sehr. 😉
(Nachdem ich festgestellt habe, wie ungemein praktisch Fußnoten sind, ist die Geschichte auch für jeden geeignet, der die dauermüde Eli noch nicht kennt.)

Habt viel Spaß und wohlig warme Weihnachten!

 

 


Manchmal gibt es hier noch mehr ...

Nov

11

2013

Der Titel steht fest!

 

Erst ist mir nichts eingefallen und dann hatte ich gleich so viele tolle Vorschläge. Ich danke euch!

Dieser hier hat das Rennen gemacht … 1001 Dank an Sabine Ester!

Mehr (was, wie, wann wo ) zur Kurzgeschichte von Eli bald hier … 😉

Manchmal gibt es hier noch mehr ...